Vorlesungen

Management von Software-Entwicklungsprojekten

Die zweistündige Vorlesung wendet sich an Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften, Informatik und Mathematik. Sie gibt eine Einführung in professionelles industrielles Software-Design und dessen Management. Am Beispiel von Software-Entwicklungen für Parallelrechner wird ein Einblick an Anforderungsanalysen für kommerziell einsetzbare Algorithmen auf geeigneter Hardware gegeben.

Schwerpunkt der Vorlesung bilden etablierte Praktiken der Software-Entwicklung. Wesentliche Aspekte sind dabei neben Methoden des professionellen Software-Designs das Projekt-, Qualitäts- und Konfigurations-Management. Abschließend werden in der Vorlesung Reifegradmodelle und Qualitätsmanagement-Methoden für Software vorgestellt.

Inhalt der Vorlesung:

siehe Link

Ort und Zeit: SS 2007, vierzehntägig

Vorlesungsbeginn: Donnerstag, 20.04. – 14.15 bis 17.30 Uhr

Vorlesungsort: Institut für Wissenschaftliches Rechnen (Rechenzentrum), Hans-Sommer-Str. 65, Seminarraum 012

Bionische Rechenmethoden I

Die zweistündige Vorlesung Bionische Rechenmethoden I wendet sich an Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften, Informatik und Mathematik. Sie gibt einen Überblick über numerische Optimierungsmethoden und eine vertiefende Einsicht in Natur-entlehnte Verfahren, die das Mutations-Selektions-Prinzip oder das Abkühlen von Materialien aus der Schmelze als methodische Vorbilder verwenden.

Aufbauend auf den biologischen Grundlagen wird die Übertragung auf Rechenmethoden erläutert und an Beispielen deren Anwendung demonstriert.

Inhalt der Vorlesung:

siehe Link

Ort und Zeit: WS 2006/07, vierzehntägig

Vorlesungsbeginn: Donnerstag, 02.11. – 14.15 bis 17.30 Uhr

Vorlesungsort: Institut für Wissenschaftliches Rechnen (Rechenzentrum), Hans-Sommer-Str. 65, Seminarraum 012

Bionische Rechenmethoden II

Die Vorlesung Bionische Rechenmethoden II wendet sich an Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften, Informatik und Mathematik. Sie gibt eine Einführung und einen Überblick über Methoden wissensverarbeitender Systeme und Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI).

Aufbauend auf den biologischen Grundlagen wird die Übertragung auf Rechen- und Wissensverarbeitungsmethoden erläutert sowie an Beispielen deren Anwendung demonstriert.

Inhalt der Vorlesung:

siehe Link

Ort und Zeit: SS - nach Vereinbarung, z.B. als Workshop

Vorlesungsbeginn: Nach Absprache mit Interessierten

Vorlesungsort :: Institut für Wissenschaftliches Rechnen (Rechenzentrum), Hans-Sommer-Str. 65, Seminarraum 012